Warum fragen?

Menschen mit Psoriasis verzichten oftmals auf bestimmte hautfreie Kleidungsstücke, gehen seltener schwimmen und vermeiden sogar körperlichen Kontakt wie Händeschütteln und Umarmungen.

Mit der Aufforderung "Sprechen Sie mit Ihrem Hautarzt. Unbehandelte Schuppenflechte schränkt das Leben ein.“ sollen Psoriasis-Betroffene motiviert werden, mit jemandem zu sprechen, der ihnen weiterhelfen kann – ihrem Hautarzt.

Diese Aufklärungskampagne wird unterstützt durch die Novartis Pharma Schweiz AG, der Merz Pharma Schweiz AG, der Schweizerischen Psoriasis und Vitiligo Gesellschaft (SPVG) sowie dem Kompetenznetz Psorisasis niedergelassener Dermatologen Schweiz (PsoriNet).

Finden Sie heraus, warum auch Sie – am besten noch heute – mit Ihrem Hautarzt über Schuppenflechte sprechen sollten.

Psoriasis in Zahlen

In der Schweiz leiden gegenwärtig etwa 150’000 Personen an Psoriasis.

80%

80 % der Erkrankten leiden unter der Form einer Plaque-Psoriasis (Psoriasis vulgaris).

Neben der entzündlichen Natur von Psoriasis gibt es weitere Gründe, die dazu geführt haben, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Psoriasis als ernste, nichtübertragbare Krankheit eingestuft hat.

Wann haben Sie das letzte Mal mit jemandem über Ihre Psoriasis gesprochen?

Das Leben mit roten, schuppigen und juckenden Flecken führt nicht nur zu Unwohlsein, sondern wirkt sich auch auf Ihr Selbstwertgefühl, Ihre beruflichen und privaten Beziehungen sowie auf viele andere Dinge im Leben aus.

Psoriasis ist nicht heilbar und bleibt ein Leben lang bestehen. Wird die Erkrankung nicht behandelt, kann sie bei vielen Menschen sogar einen negativen Einfluss auf die Lebensqualität haben.

Sammeln Sie ausreichend Informationen über Ihr Befinden, damit Sie in jedem Gespräch selbstbewusst und informiert auftreten können. Bleiben Sie beim Thema Psoriasis so offen und ehrlich wie möglich und denken Sie daran, wie die Erkrankung Ihre Gefühlslage und Ihren Alltag beeinflusst. Setzen Sie Ziele, Besprechen Sie Ihre Erwartungen mit Ihrem Hautarzt und stimmen Sie Ihre Therapieziele ab, bevor Sie neue Behandlungen beginnen.

Wenn Sie an Psoriasis leiden, wissen Sie, wovon wir reden.

Das Leben mit roten, schuppigen und juckenden Flecken führt nicht nur zu Unwohlsein, sondern wirkt sich auch auf Ihr Selbstwertgefühl, Ihre beruflichen und privaten Beziehungen sowie auf viele andere Dinge im Leben aus.

Psoriasis ist nicht heilbar und bleibt ein Leben lang bestehen. Wird die Erkrankung nicht behandelt, kann sie bei vielen Menschen sogar einen negativen Einfluss auf die Lebensqualität haben.

Therapiefortschritte in der Dermatologie führen dazu, dass es heute bessere Behandlungsmöglichkeiten für Menschen mit Schuppenflechte gibt als je zuvor.